BügelschlossBügelschlossFaltschlossFaltschlossKettenschloss
ABUS Fahrradschloss Granit X Plus 54

ABUS Granit X Plus 54

Kryptonite Bügelschloss Evo. Mini-7 + KFlex 120 cm

Kryptonite Evolution 7 + Kryptoflex

ABUS Faltschloss Bordo Granit X-Plus

ABUS Bordo Granit X-Plus 6500

Trelock Faltschloss FS 300/85 Trigo ZT

Trelock FS 300/85 Trigo ZT

ABUS Fahrradschloss 1060 / 110

ABUS Granit CityChain X-Plus 1060

PreisEUR 74,90
EUR 101,95
EUR 35,37
EUR 59,95
EUR 79,99
EUR 129,95
EUR 36,90
EUR 59,99
EUR 106,28
EUR 157,95
TypBügelschlossBügelschlossFaltschlossFaltschlossKettenschloss
Tetergebnis
1,3 TESTSIEGER
2,0gut
2,3gut
2,7gut
1,7sehr gut
Sicherheitslevel15 von 157 von 1015 von 153 von 615 von 15
Sicherheitbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_checkbullet_check
BesonderheitenAusreißschutz,
Eissprayschutz,
Korrosionsschutz
Bügelschloss mit Kabel
Gehärteter Kryptonium
5,5 mm starke Stäbe
ABUS Code Card
Inkl. Transporttasche
Tredur Spezialstahl
Korrosionsschutz
Schlüsselwegfallsperre
10 mm Sechskantkette
Gehärteter Stahl
ABUS X-Plus Zylinder
VorteilHohe SicherheitRobustTransportabel
TransportabelHohe Flexibilität
Länge23 cm12 cm85 cm85 cm110 cm
Gewicht1,4 kg1,43 kg1,6 kg0,75 kg2,8 kg
Kundenwertung
(107 Stimmen)

(68 Stimmen)

(481 Stimmen)

(210 Stimmen)

(136 Stimmen)
Informationweitere Infosweitere Infosweitere Infosweitere Infosweitere Infos

Fahrradschloss Test

Fahrradschloss

Ein Fahrradschloss ist Pflicht. Hier werden aktuelle Schlösser getestet.

Die besten Fahrradschlösser im Test. Es werden unterschiedliche Schlösser, wie Bügelschloss, Faltschloss, Kettenschloss und Kabelschloss für Fahrräder in jeder Preisklasse miteinander verglichen und getestet. Im Vordergrund stehen die aktuellen ABUS und Kryptonite Schlösser – da diese zurzeit die besten und sichersten auf dem Markt sind.

Viele Fahrradschlösser lassen sich einfach knacken – um das eigene Fahrrad vor dem Diebstahl zu schützen, sollte man ein gutes Schloss zulegen. Auf dem Markt gibt es sehr viele schlechter Schlösser – die zwar als Diebstahlsicher ausgegeben werden – aber in Wirklichkeit ungenügend sind. Deswegen sollte man die Testberichte der jeweiligen Fahrradschlösser durchgehen um feststellen zu können, welches der Fahrradschlösser im Test gut abschneidet und sich wirklich lohnt.

ABUS Faltschloss Bordo Combo 6100

ABUS Faltschloss Bordo Combo 6100/90 hat die Sicherheitsstufe 9 von 15.


(224 Stimmen)

ab 60,95 € bei Amazon

Kryptonite Kettenschloss Fahgettaboudit

Kryptonite Kettenschloss Fahgettaboudit 3’3 hat die Sicherheitsstufe 10 von 10.


(32 Stimmen)

ab 93,09 € bei Amazon

Fahrrad fahren ist eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen sowie eine beliebte Sportart. Seinen Drahtesel zu fahren ist für manche schlichtweg ein Lebensgefühl von Freiheit und Sportlichkeit, dass sie nicht missen möchten. Doch hat man sich erst einmal so ein neues Fahrgestell gekauft, ist es, wenn man es noch eine Weile fahren möchte, zwingend erforderlich es vor Langfingern zu schützen. Da leider Fahrräder mit die teuersten Dinge sind, die man einfach so draußen abstellt, sind sie für Diebe oftmals ein gefundenes Fressen. Auch wenn man sich nur für wenige Minuten ein Brötchen beim Bäcker kaufen geht, kann es schon passieren, dass das Fahrrad entwendet wird, wenn man es nicht mit einem Fahrradschloss absichert. Welche Kriterien ein gutes Fahrradschloss ausmachen und in welchen Situationen welches Schloss geeignet ist, sollte man sich vor der Anschaffung klar machen.

Ein gutes Fahrradschloss

Um sagen zu können, dass es sich bei einem Fahrradschloss um ein Gutes handelt, muss jenes einem Aufbruchversuch etwa drei Minuten standhalten. Man wird nämlich feststellen, dass es kein absolut aufbruchsicheres Schloss gibt, sondern nur einem Aufbruchversuch gegenüber haltbarere und eben weniger haltbare. Es gibt einige Fahrradschlossarten, die sehr einfach und nur mit wenig Werkzeug in kurzer Zeit aufgebrochen werden können, sodass Passanten eventuell gar nichts von dem Diebstahl mitbekommen, weil sie denken, dass jemand sein Fahrradschloss nur aufschließt. Zu solchen unsicheren Schlössern gehören beispielsweise Kinderfahrradschlössern, die lediglich dazu gut sind, Kindern die Notwendigkeit der Fahrradsicherung deutlich zu machen.

Verschiedene Fahrradschlösser für verschiedene Situationen

Fahrradschlösser gibt es in mannigfaltigen Ausführungen, Formen und Farben. Dabei kann man im groben zwischen Bügel-, Falt-, Kabel- und Kettenschlössern, die jeweils für verschiedene Situationen den passenden Schutz bieten können.

Fahrraddiebstahl Fahrradschloss

Um einen Diebstahl zu verhindern oder zu erschweren, sollte ein gutes Fahrradschloss erworben werden.

  • Das Bügelschloss: Bügelschlösser gelten als die sichersten Schlösser, durch den dicken Metallring, der sie zum großen Teil ausmacht. Jedoch haben sie zum Nachteil, dass sie sehr schwer und sperrig sind, sodass sie am besten am Hauptstandort des Fahrrades ihre Verwendung finden, aber weniger transportabel sind. In Diebstählen geprägten Regionen sind sie auch sinnvoll anzuwenden – Hier sollte auf jeden Fall ein Bügelschloss angeschafft werden, zumal das Fahrrad teuer war.
  • Das Faltschloss: Faltschlösser gehören zu den neuesten Fahrradschlossarten und bieten durch ihre Gelenke eine gute Flexibilität und somit viele Anschlussmöglichkeiten. Dadurch, dass sie, wie der Name schon sagt, faltbar sind, sind sie auch sehr gut zu transportieren. Das Faltschloss ist ähnlich sicher wie das Bügelschloss mit einer größeren Flexibilität.
  • Das Kettenschloss: Kettenschlösser gehören zu den Klassikern der Fahrradschlösser und können gut und schnell am Fahrrad angebracht werden. Bei zu dünnen Kettengliedern leidet jedoch die absichernde Wirkung. Dadurch, dass sie recht flexibel sind, können sie an vielen Gegenständen angeschlossen werden und sind für kurze Einkäufe oder Radtouren gut zu gebrauchen. Das Kettenschloss ist das flexibelste Schloss.
  • Das Kabelschloss: Die vierte Art von Fahrradschlössern ist das Kabelschloss. Dabei handelt es sich um ein mit Kunststoff ummanteltes Stahlseil, welches sehr flexibel anzubringen ist, jedoch eine der schlechtesten Diebstahlsicherungen bietet.
ABUS Faltschloss Bordo Granit X-Plus 6400/85

ABUS Faltschloss Bordo Granit X-Plus 6400/85

Und welches Fahrradschloss brauche ich nun?

Eine pauschale Aussage kann man zu dieser Frage nicht treffen, da jeder Mensch unterschiedliche Bedürfnisse, unterschiedlich teure Fahrräder und einen anderen Anspruch an sein Fahrradschloss hat. Grundsätzlich sollte ein Fahrradschloss ca. 5-10 Prozent vom Kaufwert des Fahrrads betragen. Natürlich ist es schwierig aus der breiten Masse an Fahrradschlössern das richtige auszusuchen, jedoch werden auf dieser Seite viele Fahrradschlösser auf ihre Sicherheit und Qualität sowie Flexibilität geprüft, sodass hier das passende Modell gefunden werden kann.

Fazit Fahrradschloss Test

Auf der Seite, Fahrradschloss-Tests.net werden unterschiedliche Modelle und Varianten von verschiedenen Hersteller getestet und miteinander verglichen. Die besten Fahrradschlösser werden als Testbericht veröffentlicht. Zudem gibt es auch ein Amazon Bestseller – wo bereits Kunden ihre Erfahrung und Test mit einem ausgewählten Fahrradschloss als Rezension niederschreiben. Dies kann zur eigenen Kaufentscheidung beitragen. Außerdem gibt es nützliche Tipps und Informationen rund ums ganze Thema auf dieser Seite zu finden. Zum größten Teil werden ABUS, Trelock und Kryptonite Schlösser getestet.